Pressetermin: "Vorstellung Internet-C@fe"

Am Dienstag, 15. August 2006 wurde im Beisein des Bürgermeisters und Hausherrn Dr. W. Honsdorf und geladener Gäste, das erweiterte Angebot des AWO Internet-C@fes durch den 1. Vorsitzenden des AWO Ortsvereins Bad Salzuflen Herrn R. Grüttemeier vorgestellt.

Gestartet vor 4 Jahren durch eine Initiative des Landes Nordrhein-Westfalen mit dem AWO Kreisverband unter dem Motto "Heranführung von Senioren an die Neuen Medien im ländlichen Raum" (verständlich übersetzt) wurde auch mit finanzieller Unterstützung der Salzufler Sparkasse, der Stadtwerke und des AWO Ortsvereins das Internet-C@fe eingerichtet.

Der AWO Ortsverein Bad Salzuflen beteilig sich erweiternd im Senioren Internet-C@fe mit Betreuung und Beratung an jedem Montag der Woche von 13-17 Uhr. Kommen Sie, besuchen Sie uns!

Bürgern und Kurgästen ist damit Gelegenheit gegeben kostenlos über die Datenautobahn zu "Surfen" und sich dabei in der Bedienung anleiten und beraten zu lassen.

die Reporterin der LZ schreibt

aufmerksame Zuhörer um den Bürgermeister der 1. Vorsitzende begrüßte und  trägt vor

Lippische-Landes-Zeitung - Mittwoch 23. August 2006

Mit dem Netz und
dem PC per du

AWO bietet Senioren-Internet-Café an

Vorstellung der Homepage vom Webmaster

Am Rechner:(stehend) Carsten Mathes, Dr. Johann Junker, Reinhard Grüttemeier und Sonja Rodschinka sowie (sitzend, von links) Anneliese Grüttemeier und Marianne Wilmes.  LZ-Foto: Bode

Bad Salzuflen (mkm). "Wir möchten die Leute auffangen, die Probleme und Fragen haben", erzählt Reinhard Grüttemeier, Vorsitzender der AWO Bad Salzuflen, über das neue Angebot im Begegnungszentrum: ein Senioren-Internet-Café mit Betreuung.
Man kennt ja das Problem: Eine neue Software oder einen Drucker gekauft - aber wie funktioniert das noch mal mit der Installation? Fragen wie diese - rund um Computer und Internet - können ab sofort im Begegnungs- Zentrum der AWO (Otto-Künne-Promenade 1) gestellt werden. Von 13 bis 17 Uhr gibt es immer montags das Internet-Café mit Betreuung; frei Surfen kann man weiterhin auch freitags von 9 bis 11 Uhr. Carsten Mathes, Schriftführer und Verantwortlicher des Internetangebotes, stellt drei PCs und sechs Sitzplätze zur Verfügung. Neu ist auch ein "Verleih-PC". "Den kann sich jeder ausleihen und zu Hause in Ruhe alles ausprobieren", erklärt Mathes, der schon Erfahrungen mit Internet-Cafés und der Ausbildung von Senioren in digitaler Technik hat. Er hat auch die Homepage der AWO Bad Salzuflen erstellt, auf der es beispielsweise Empfehlungen für den PC-Kauf gibt. Neben dem offenen Café sollen auch Computer-Kurse angeboten werden. Unterstützt wurde das Projekt durch ein Förderprogramm des Landes NRW. Mit Kaffee und Keksen soll das Café auch ein Treffpunkt für Gleichgesinnte sein, die sich über Probleme austauschen können.
www.awo-bad-salzuflen.de

Von der LZ
freundlich übersandte
Pressebilder.

Vorführung und
Betrachtung
der AWO
Homepage,
nach der 
Presse-Info.

LZ-Fotos: Bode

Stand: 24.05.07